Übungsleiter-Ausbildung


Aktuelle Angebote zur Trainerausbildung

finden Sie hier:  > Bayern   > DFB

 

Ausbildung zum Übungsleiter / Trainer C Fechten

Für die Trainerlaufbahn ist der erste Einstieg in das professionalisierte Vereinstraining die Stufe DOSB TrainerIn Fechten. Diese Ausbildung kann im Bayerischen Fechterverband durchlaufen werden. Die Ausbildung findet nach der Ausbildungsrahmenkonzeption des Deutschen Fechterbundes statt. Eine Übersicht der Ausbildungsstufen ist hier zu finden.
 
Notwendig für die Teilnahme an der Ausbildung sind:
• Beurteilungsschreiben des eigenen Vereins
• Bestandene Eingangsprüfung der Vorstufenqualifikation (Sportassistentenausbildung)
 
Dokumente die im Laufe der Trainerausbildung beim Bayerischen Fechterverband (via Ophardt) einzureichen sind:
• Nachweis über 1. Hilfe Kurs ( 9 UE)
• Absolviertes Ausbildungsmodul 1 + 2 sog. Sportartübergreifende Basisqualifizierung -> dies ist über den BLSV zu leisten.
Die Termine sind über https://www.blsv-qualinet.de/startseite.html einzusehen.
 
Es wird vorausgesetzt, dass TeilnehmerInnen der Ausbildung über einen Account im Online-Meldesystem Ophardt verfügen. Dieses ist spätestens bei der Anmeldung zur Ausbildung von jeder Person individuell anzulegen. In diesem System werden die Ausbildungsdokumente (s.o.) hinterlegt.
 
Die Ausbildungswochenenden finden in der Regel in der Sportschule Oberhaching im Münchner Süden statt. Es handelt sich um Lehrgänge mit Vollverpflegung. Eine Bettenstornierung wird nach den Stornierungsbedingungen der Sportschule Oberhaching durch den Verband gehandhabt. Während der Lehrgangszeiten gilt die persönliche Anwesenheitspflicht.
 
Die Ausbildung wird durchgeführt vom Lehrteam Bayern.
Hauptverantwortlich hierfür zeichnet der gewählte Lehrwart, seit 2016 ist dies Markus Fuchs. Zum Lehrteam zählen: Melanie Goldbrunner, die BFV-Landestrainer, Felix Schneider, Dominik Nagel sowie Johannes Hlawon. Die Prüfer sowie die Landestrainer verfügen über die DFB-Lehrzertifizierung.

Die Ausbildung richtet sich an Personen die das Vereinstraining nach den Inhalten eines professionellen Sportunterrichts ausrichten wollen. Die Lehrinhalte vermitteln ein zielgruppengerechtes Training sowie intensive Arbeit mit der Waffe.
 
Termine
Die Ausbildungstermine sind in Ophardt unter „Schulung“ bwz. „Prüfung“ zu finden: Ophardt Terminkalender
Die nächsten Termine sind: Zur BFV-Seite Lehrgangstermine

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Melanie Goldbrunner

 

Verlängerung der Lizenzen

Die über den BFV lizenzierten Trainer-C sind gemäß der DFB-Ausbildungsordnung angehalten, ihrer Fortbildungspflicht nachzukommen und den Wissensstand aufzufrischen. Fortbildungsveranstaltungen für C-Lizenz-Inhaber werden durch den Bayerischen Fechterverband organisiert und durchgeführt. Jeder Trainer muss sich selbst um die fristgerechte Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung bemühen. Als Fortbildungen werden ausschließlich Veranstaltungen anerkannt, die nach den geltenden DFB Rahmenrichtlinien durchgeführt werden. 

Verlängerung von DOSB Trainer C Lizenzen
Seit 2019 werden durch den BFV ausschließlich DOSB Lizenzen verlängert. Die ehemals „blauen BLSV Lizenzen“ sind seit 31.12.2020 nicht mehr im Verband.
Die DOSB Trainerlizenzen sind nach Trainer Leistungssport sowie Trainer Breitensport unterteilt. Grundsätzlich sind Lizenzen nur gültig und in Bayern für einen Verein nach den Regeln der kommunalen Sportförderung anrechenbar sofern der Lizenzinhaber dem Fachverband als Mitglied gemeldet ist. Hier gilt es bei der Jahresmitgliedermeldung zu prüfen, ob alle Personen mit einer Trainerlizenz dem Verband gemeldet wurden.
Sollte die Meldung im Prüfungsfall durch die zuständige Kommune fehlen, so droht dem jeweiligen Verein eine Fördermittelrückzahlung. Sollten Sie hier Fragen haben, so wenden Sie sich an die BFV Geschäftsstelle.

DOSB Trainer C Leistungssport
Ist alle zwei Kalenderjahre zu verlängern. Die Lizenz ist nur verlängerbar auf einer Veranstaltung mit dem Titel „Trainer C Leistungssport“. Die Buchung läuft über das Ophardt System, der Versand der Lizenzen (digital oder analog) via BFV-Geschäftsstelle. DOSB Trainer C BreitensportIst alle vier Kalenderjahre zu verlängern. Die Lizenz ist nur verlängerbar auf einer Veranstaltung mit dem Titel „Trainer C Leistungssport“. Die Buchung läuft über das Ophardt System, der Versand der Lizenzen (digital oder analog) via BFV-Geschäftsstelle.

Hinweise zur Verlängerung sowie Lizenzversand
Die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung ist jederzeit möglich. Die Eintragung der Lizenzverlängerung ist technisch jedoch nur 30 Tage vor Ablauf der veraltenden Lizenz möglich. Daher bitten wir von früheren Nachfragen nach dem Bearbeitungsstand abzusehen. Die Lizenzen werden nach der Bearbeitung in der Regel an die Lizenzinhaber geschickt, außer ein Lizenzinhaber/Verein kommuniziert dies anders lautend an das Lehrteam.

Der Versand von Lizenzen erfolgt ausnahmslos als Einwurfeinschreiben. Es ist zudem technisch möglich, dass in der Ophardt-Ansicht der Lizenz eine andere Nummer auf der Lizenz vermerkt ist, als auf der gedruckten erneuerten Lizenz. Dies hat keine Auswirkungen für den Lizenzinhaber. Nach den gesetzlichen Vorgaben in Bayern müssen die Lizenzen zum Stichtag der Einreichung bei den Kommunen (01.03.des folgenden Kalenderjahres) noch weitere 6 Monate gültig sein. Dies ist bei der Verlängerung zu beachten.