Sieben bayerische Junioren-FechterInnen

fahren zur Deutschen Meisterschaft im Säbel

Am kommenden Samstag (16.11.) lädt die TSG Eislingen (Baden-Württemberg) zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Säbel. Aus Bayern gehen fünf Herren und zwei Damen an den Start. Der Bayerische Fechter-Verband wünscht allen viel Spaß und Erfolg.

Im Herrensäbel starten Christian Brandt (TSV Grünwald), Julian Brandt (TSV Grünwald), Kilian Kraus (TSV Grünwald), Ferdinand Kober (KTF Luitpold München) und Julian Sewald ((KTF Luitpold München).

Im Damensäbel haben sich Josephine Kober (KTF Luitpold München) und Melina Scholl (Fechterring Nürnberg) qualifiziert.

Als Betreuer fahren Markus Fuchs und Thorsten Brandt mit. Der Waffenmanager Säbel des BFV, Tobias Hell, sagt im Vorhinein: "Die bayerischen Fechter werden bei dieser Meisterschaft wahrscheinlich leider eher eine Nebenrolle spielen." Zu stark sei die Konkurrenz aus den großen Leistungszentren wie Dormagen, Eislingen oder Tauberbischofsheim.

Trotzdem wünscht der Bayerische Fechter-Verband allen viel Erfolg!